Jährlich setzen sich im Juni professionelle Berufsschaffende aus dem Schweizer Musikbusiness - auch Vertretungen aus Veranstaltungstechnik, Wirtschaft, Politik und Bildung - mit der Präsenz, dem Status und dem Anteil der Frauen und Männer in der Schweizer Jazz und Pop-Musikszene auseinander. 

Geplant sind Formate zur Bearbeitung der verschiedenen Themenfelder und zur Entwicklung von konkreten umsetzbaren Lösungen für den Veränderungsprozess. Die Veranstaltung wird sanft ausgebaut und entwickelt sich zum Netzwerk- und Sensibilisierungstag, einem Festival mit Workshops, Podien, Referaten, Konzerten, Filmen und einer Preisverleihung.

Diskutiert wird in folgenden Bereichen

  • Musikschaffende (Jazz, Pop & Rock sowie anverwandte Stile)
  • Vermittlung (BookerInnen, Managements, Labels und Vertriebe)
  • Clubs & Festivals (Programmleitende, BookerInnen von Clubs, VeranstalterInnen, Festivals)
  • Veranstaltungstechnik (Licht, Ton, Video, Backline)
  • Politik (Verbände, KulturpolitikerInnen, National- und Ständeräte)
  • Bildung (Musikschulen, Hochschulen, Ausbildungsstätten für Kulturmanagement, etc.)
  • Förderung (öffentliche wie private Stiftungen)
  • Medien (Journalistinnen von Zeitungen, Zeitschriften, Onlineportalen, Radio, TV, etc.)

Empowerment Day am m4music


Gonna get yourself connected! 

Strategien zur Verbesserung der Sichtbarkeit und Vernetzung Schweizer Musikerinnen.

Workshop am M4Music / Samstag, 1. April 2017, Zürich - Schiffbau / 12:00, RAUM, D

Gemeinsam mit Musikerinnen und Veranstalterinnen suchen wir nach Lösungen um die Sichtbarkeit der Schweizer Musikerinnen zu verbessern.

  • Wie kann dies durch besseres Netzwerken gefördert werden? 
  • Welche Netzwerke bestehen oder braucht es? 
  • Braucht es eine digitale Plattform um neue Talente und bereits etablierte Künstlerinnen zu präsentieren? 
  • Welche Strategien verfolgen andere Länder und Organisationen? 
  • Wie können Vorbilder und Idole mithelfen junge Frauen auf die Bühne und an die Mischpulte zu holen? 


Dieser Workshop wird im Rahmen des Empowerment Day – Gleichstellungstag der Schweizer Musikbranche (getragen von Helvetiarockt, Musikschaffende Schweiz, Schweizer Musik Syndikat, RFV Basel) in Kooperation mit dem Verein Les Belles De Nuit und PETZI – Schweizer Dachverband der nicht gewinnorientierten Musikclubs – veranstaltet.

Verbindliche Anmeldung per Email bis 15.03.2017 an yvonne(at)helvetiarockt(dot)ch.


 

 

EMPOWERMENT DAY 2016


Warum stellen Frauen in der populären Musik noch immer eine deutliche Minderheit dar?
Was braucht es, damit sich die Gleichstellung im „Business“ durchsetzt?

Wir haben zur gemeinsamen Diskussion eingeladen. Diverse Player und Playerinnen aus dem Musikbusiness und dem Umfeld waren am zweitägigen Anlass am 18. und 19. Juni 2016. HELVETIAROCKT, die Musikschaffenden Schweiz und das Schweizer Musik Syndikat haben den Anlass iniziiert. Diverse Partnerinnen und Partner unterstützten den Event.

Programm Empowerment Day 2016

Das Programm für Juni 2017 ist am entstehen. Inputs und Ideen sind jederzeit willkommen!


Stimmen zum Empowerment Day

BILDER UND WEITERE INFOS EMPOWERMENT DAY

Support


Newsletter


© 2017 HELVETIAROCKT  • Impressum
Wir bedanken uns bei
• UnterstützerInnen
Stay up to date
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Instagram
  • Newsletter